Checkliste für den geglückten Umzug

umzugkartons

Seien wir ehrlich – ein Umzug kann einem den letzten Nerv rauben. Damit sich das Chaos in Grenzen hält und auf nichts vergessen wird, gibt es untenstehende Checkliste. Gute Nerven und viel Freude in der neuen Wohnung!

Vor dem Umzug
Organisieren

  • Aktuellen Mietvertrag rechtzeitig kündigen (befristeter Mietvertrag: meistens 3 Monate; unbefristet: 1 Monat)
  • Umzugstermin festlegen
  • Umzugsurlaub beantragen: Über Ansprüche gibt der Kollektivvertrag Auskunft
  • Termin für Wohnungsübergabe vereinbaren: Übergabeprotokoll besorgen
  • Daueraufträge kündigen: Telefon/Internet/TV, Gas, Strom, Miete
  • Evtl. Parkerlaubnis zurücklegen
  • Transportweg kontrollieren: Enge Treppenhäuser, Aufzugsmaße, Parkplatz?
  • Temporäres Parkverbot vor der neuen Wohnung beantragen (z.B.: beim Bürgerservice) Umzugshelfer suchen: Freunde über ein Facebook
  • Event einladen oder Profis beauftragen (z.B.: über www.deinumzugshelfer.at)
  • Transportauto mieten (z.B.: über www.share-me.at)
  • Kinder? Haustiere? Betreuung organisieren!
  • Evtl. Ablöse und Übernahme von Möbeln mit den Nachmietern klären: Unbedingt schriftlich bestätigen lassen

Verpacken

  • Inventarliste schreiben: Was muss übersiedelt werden? Was wird verkauft? Was kommt auf den Müll? (z.B.: über shpock)
  • Umzugskartons besorgen: Baumarkt, Möbelhaus, Freunde fragen
  • Verpackungsmaterial kaufen: Luftpolsterfolie, Klebeband, etc kann man sich auch liefern lassen (z.B.: von www.packshop.at)
  • Umzugskartons packen und beschriften: Was ist drin? In welchen Raum gehört es?
  • Einen Karton oder Koffer mit den wichtigsten Sachen für die ersten Tagen in der neuen Wohnung packen
  • Möbel auseinander bauen und evtl. einpacken
  • Evtl. Zwischenlager anmieten (z.B.: bei www.myplace.at)

Am Umzugstag

Alte Wohnung

  • Anfahrtsplan und Einweisung für Umzugshelfer
  • Verpflegung organisieren/holen
  • Zählerstände bei Strom und Gas ablesen und notieren
  • Namensschilder abnehmen: Tür, Klingel, Briefkasten
  • Kleinere Reparaturen vornehmen und Schäden dokumentieren
  • Wohnung besenrein putzen
  • Letzter Rundgang: Wurde nichts vergessen?

Neue Wohnung

  • Kisten gleich in die richtigen Räume bringen
  • Zählerstände bei Strom und Gas ablesen und notieren
  • Vorhandene Schäden dokumentieren, im Übergabeprotokoll vermerken und unbedingt gegenzeichnen lassen
  • Korken knallen lassen

Nach dem Umzug
Organisieren

  • Ummelden beim Meldeamt: Innerhalb von 3 Tagen
  • Adressen bei wichtigen Stellen ändern: KfZ-Zulassung, Finanzamt, Arbeitgeber oder AMS, Krankenkasse, Bank, Versicherungsunternehmen,
  • Glaubensgemeinschaft, regelmäßige Abos, GIS, Vereine/Clubs
  • Postnachsendung beauftragen (www.post.at/privat_empfangen_brief_nachsenden.php)
  • Strom und Gas anmelden: Günstigste Anbieter im e-control.at Tarifkalkulator suchen Haushaltsversicherung ummelden
  • Evtl. Parkerlaubnis beantragen
  • Wohnung ausmessen bevor neue Möbel angeschafft werden
  • Kontrolle: Kaution inklusive Zinsen zurückerhalten?
  • Bei den Nachbarn Hallo sagen

Foto: Anete Lusina